Tolle Leistung: Bakary Kassama, Mohammed Naderi und Akin-Hikmet Ceri (v.l.) haben erfolgreich am BAVKA-Projekt teilgenommen und sich einen Ausbildungsplatz bei uns gesichert! Am Freitag haben unsere Kollegen Michéle Geerke und Andreas Hunsicker ihnen ihre Ausbildungsverträge überreicht.

Von August 2019 bis Mai 2020 waren die drei Jugendlichen neben der Berufsschule drei Tage pro Woche bei uns im Schulungs- und Ausbildungszentrum. Dort haben sie die Grundlagen des Malerhandwerks erlernt und sich ausprobieren dürfen. Danach ging es dann für anderthalb Monate auf die Baustelle, um einen Einblick in den Beruf zu bekommen.

Die drei haben sich super geschlagen und werden daher ab August bei uns zu Malern und Lackierern ausgebildet.

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch zum Ausbildungsplatz!

BAVKA steht für „Berufsausbildungsvorbereitung und kooperative duale Berufsausbildung benachteiligter Jugendlicher“. Mithilfe des Projekts können sich benachteiligte junge Menschen, die nach Beendigung oder Abbruch der Schule keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, für eine Ausbildung qualifizieren. Das Berufsvorbereitungsjahr soll junge Menschen für ein Tätigkeitsfeld begeistern und ihnen berufliche Perspektiven aufzeigen. Bereits seit 2017 beteiligen wir uns in Kooperation mit den Berufsbildenden Schulen Neustadt an dem Projekt. Mehr zu unserem Engagement im Bereich Berufsvorbereitung gibt es hier.